öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon
 
telefon
blockHeaderEditIcon
  
slider
blockHeaderEditIcon
  
startseite-3-text
blockHeaderEditIcon

Siddha Varma Energy Programm


"Siddha Varma Energy Programm" ist eine energetische Anwendung, die das emotionale Gleichgewicht mittels Tiefenentspannung um sich selbst zu regulieren anregt.

Die Siddha-Medizin hat ihren Ursprung in Indien und ist nach wie vor in den südindischen Bundesstaaten Tamil Nadu, Puducherry und Kerala weit verbreitet. Sie ist ein traditionelles medizinisches System und beruht auf dem Prinzip, dass eine gutes Ausgewogen-Sein von drei wesentlichen Faktoren bestimmt wird:
 

  • vatham (Raum und Luft),
  • pitham (Feuer) und
  • kabam (Erde und Wasser)

in einem Verhältnis von 4:2:1.


Ist dieses beeinträchtigt, können Krankheiten enstehen.

Eine Vielzahl von Faktoren haben Einfluss auf das Gleichgewicht im Körper:
 

  • Unser Umfeld und seine klimatischen Bedingungen,
  • unsere Ernährung,
  • körperliche Aktivitäten
  • und Stress sind nur einige Beispiele.


Das Siddha-System, benannt nach dem Prinzip des siddhi (Perfektion; himmlische Glückseligkeit), lehrt, dass unsere Ernährung und unser Lebensstil eine wichtige, ja eine Schlüsselrolle spielen, beim Aufrechterhalten unserer Gesundheit in jeglicher Hinsicht: auf physischer, mentaler und sozialer Ebene.


Der menschliche Körper benötigt dasavayus. Das sind zehn Lebenshauche, auch vayus genannt:

 

  • pranan
  • abanan
  • viyanan
  • udanan
  • samanan
  • nagan
  • koorman
  • kirukaran
  • dananjayan
  • devadathan


Die Varmatherapie ist ein einzigartiger Zweig der Siddha-Medizinpraxis: Jedes vayu hat seine eigene, besondere Rolle und Funktion, um den Körper vor Krankheiten zu schützen und unsere Gesundheit im Allgemeinen zu erhalten.


Im Varma Kannadi erklärt Agasthiyar Siddhar, der diese Form der medizinischen Kunst entwickelt hat, dass Varma mit allen wichtigen Punkten des Körpers verbunden ist –also mit all jenem, was Körper, Geist und Seele steuert und beeinflusst:


In ihrem holistischen Ansatz beschäftigt sich die Arbeit mit dem Varman-Prinzip mit allen Elementen des menschlichen Wesens von der Seele über den Körper bis zum Geist. So sind die ganzheitlich arbeitenden Siddha-Praktiker auch sehr bestrebt, die uralten Heilkünste wie Siddha Maruthuvam und die Methoden der Varmatherapie in ihrem jeweiligen medizinischen Bereich zu erhalten und weiterzugeben, damit sie nicht in Vergessenheit geraten.


Das Programm Siddha Varma stützt sich auf das so genannte Nokku-Varmam-Konzept, mit dessen Hilfe man auf bestimmte Varma-Kalai-Punkte (Vitalpunkte) der betreffenden Person zugreifen kann, ohne sie zu berühren. Wenn kein direkter Kontakt möglich ist, können erfahrene Anwender die Behandlung auch aus der Ferne durchführen. Nokku-Varmam wird bei Beschwerden der Psyche eingesetzt, um eine Tiefenentspannung zu erreichen. Sie ist die höchste Form der Varma- Kalai-Kunst, und es dauert in der Regel viele Jahre, bis diese Fertigkeit beherrscht wird.


Im Studium der Varmalogie wird das Wissen über die Varmampunkte am Körper von Menschen und Tieren perfektioniert. Diese zentralen Punkte und die Art und Weise, wie ein Praktiker mit ihnen arbeitet, bestimmen, ob die Gesundheit des Klienten gefördert wird oder Schaden nimmt. Die Varmam-Punkte befinden sich im ganzen Körper an bestimmten Stellen:
 

  • an den Nerven,
  • Knochen,
  • Muskeln
  • und inneren Organen.

Durch den richtigen Einsatz der Varma-Punkt-Energie (VPE) ist ein erfahrener Anwender in der Lage, diese Stellen zum Vorteil und zum Wohle der zu behandelnden Person zu nutzen und emotionale Belastungen zu vermindern.


Eine Varma-Punkt-Energiesitzung dauert in der Regel zwei Stunden. Für eine nachhaltiges Entspannen werden etwa sieben Sitzungen im Laufe von vier oder fünf Wochen empfohlen.


Bei Symptomen von Stress, Depression, Angst und Panikattacken, oder vorbeugend für ein ausgeglichenes Gemüt, kann Siddha Varma sehr angenehm sein.


Es fördert dabei lediglich einen entspannten Zustand und ersetzt keinesfalls und niemals den Gang zum Arzt oder Psychotherapeuten. Wissenschaftlich anerkannt ist diese Praxis in Europa nicht.


Auch wenn es in Südindien promovierte Siddha Ärzte und eigenständige Siddha Kliniken gibt, ist sie heute auch dort eine komplementäre Behandlungsweise und harmoniert gut im Verbund mit der klassischen Schulmedizin.


Wenn Sie:
 

  • mehr über dieses Programm erfahren möchten
  • den Entwickler, Siddha Meister Sri Pranaji kennenlernen wollen oder ihm persönlich begegnen möchten
  • eine Varma-Energie-Punkt Sitzung buchen möchten
  • wissen wollen, wer bereits mit diesem Programm arbeitet
  • informiert sein möchten, wann Schulungstermine stattfinden


Dann können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

Sehr gerne antworten wir Ihnen.

 

Kontakt ⇒

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*